Bildungsurlaub in Frankreich

***www.Bildungsurlaub.info***  


  Sprachreise Studienreisen Weiterbildung Fremdsprachen Französisch Umwelt Gesellschaft EDV Spanischsprachkurs Fortbildung
  Bildungsreisen Sprachaufenthalt Englisch Spanisch Französisch Computer Kommunikation Moderation Wirtschaftsfranzösisch
 
HOME

Rahmenbedingungen & Angebote

Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorp.
Niedersachsen
NRW
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen

Reiseländer

  England
  Irland
  Malta
  Italien
  Frankreich
  Spanien
  Australien
  Kanada
  Schottland
  Argentinien
  Portugal

 




Bildungsurlaub Frankreich

Die Französische Republik "La France“ blickte auf eine der längsten Monarchien in Europa zurück, die durch die Französische Revolution beendet wurde. Nach wechselvollen Herrschaften, von republikanischer und monarchischer Prägung, obsiegte die demokratisch parlamentarische Form des heutigen Französischen Zentralstaats, mit Paris als wichtigste und größte Stadt des Landes, Sitze der Regierung und Administration. Paris hat ca. 12 Mio. Einwohner, die in der Stadt und im Umland wohnen.

Frankreich beheimatet neben dem Französischen viele Sprachen und Dialekte u.a. Baskisch, Bretonisch, Lothringisch, Flämisch, Katalanisch, Korsisch und Elsässisch. Einwanderer aus afrikanischen und arabischen Gebieten sowie aus Portugal und Osteuropa bereichern die Sprachvielfalt zusätzlich. Der Französische Staat legt großen Wert auf Erhalt der französischen kulturellen Identität, insbesondere in der Sprache. Dazu hat er ein Sprachschutz und -pflegegesetz erlassen, in dem u.a. Quoten für französischsprachige Filme und Musik festgelegt wurden. Durch die Förderung wurden viele französische Kinofilme in Landessprache gedreht. Diese genießen noch heute Weltruhm und Paris gilt nicht zuletzt Dank der Förderungspolitik als einzigartige europäische Kunst- und Kulturmetropole.

Französisch wurde über viele Jahrhunderte als 'feine' Sprache der besseren Gesellschaft und des europäischen Adels gelehrt und gesprochen. Die Sprache wird auch heute noch von Künstlern, Intellektuellen und Liebhabern der französischen Kultur außerhalb des Landes wegen ihres weichen Klangs und der schönen Sprachmelodie geschätzt. Die französische Sprache wird zudem in vielen ehemaligen französischen Kolonien gesprochen und gelehrt (Afrika, Indochina, Quebec). Als Wirtschaftssprache hat Französisch für Deutsche eine herausragende Bedeutung. Frankreich ist der wichtigste deutsche Außenhandelspartner.

Die Vielfältigkeit von Kultur und reizvoller Landschaft, mit Bergmassiven (Alpen, Ardennen) und Meer-Regionen (Atlantik, Mittelmeer, Nordmeer) macht Frankreich zu einem attraktiven Reiseland. Als unmittelbarer Nachbar nutzen viele Reisende das angrenzende Frankreich für kürzere und längere Urlaubsaufenthalte, um z.B. ihre Sprachkenntnisse zu verbessern.

Bildungsurlaub Frankreich



 

Bildungsfreistellung in Frankreich

 
Weitere Themen:
Bildungsurlaub England
Bildungsurlaub Spanien
Bildungsurlaub Kanada

www.bildungsurlaub.info
impressum
Haftungsausschluss
Bildungsurlaub