Bildungsurlaub in Schottland

***www.Bildungsurlaub.info***  


  Sprachreise Studienreisen Weiterbildung Fremdsprachen Spanisch Umwelt Gesellschaft EDV Spanischsprachkurs Fortbildung
  Bildungsreisen Bildungsfreistellung Englisch Spanisch Französisch Computer Kommunikation Moderation Wirtschaftsspanisch
 
HOME

Rahmenbedingungen & Angebote

Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorp.
Niedersachsen
NRW
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen

Reiseländer

  England
  Irland
  Malta
  Italien
  Frankreich
  Spanien
  Australien
  Kanada
  Schottland
  Argentinien
  Portugal

 




Bildungsurlaub Schottland


Schottland ist Teil Großbritanniens und vereint seine größten Inseln und Inselgruppen unter seiner Flagge. Es umfasst somit das nördliche Drittel Großbritanniens. Es war einst ein eigenständiges Königreich, wurde jedoch 1707 mit dem Königreich England vereinigt, was in der Sprachkultur deutlich zum Ausdruck kommt. In Schottland werden drei Sprachen gesprochen:Englisch, Schottisch-Gälisch und Lowland Scots (Schottisch). Auch wenn 30 Prozent der Bevölkerung fließend Schottisch beherrschen, spricht die Großzahl der Schotten jedoch Standardenglisch. Wer sich für einen Bildungsurlaub in Schottland interessiert, kann sich also sicher sein, dort seine Englischkenntnisse auffrischen zu können. Auch kulturell bietet das Land ein Fülle von Eindrücken.

Wenn man von Schottland spricht, schießen einem meist folgende Bilder in den Kopf: Dudelsack, Kilt und Whisky. Sie sind wohl auch die weltweit bekanntesten Elemente ihrer Kultur. Vor allem der Dudelsack hat für Schottlands Kultur besondere Bedeutung erlangt. Der Kilt hat eine langjährige Traditionen, die weit in die Frühzeit zurückreicht. Ob der Männerrock in der uns bekannten schottischen Form auch hier entwickelt wurde, darüber ranken unzählige Mythen. Auch die Herkunft beziehungsweise die Erfindung des Whiskys ist ungeklärt. Die stolzen und trinkfesten Iren beanspruchen dieses Privileg für sich, der tatsächliche Ursprung liegt aber im Dunkeln verborgen. Unabhängig der differenzierten Geschichtsschreibung und Legendenbildung genießt die Qualität schottischen Whiskys Weltruf. Und ist es nicht das, was am Ende zählt ?!

Kulinarisch zählen Shortbread, ein Butter-, Spritzgebäck, Haggis und Kidney pie zur traditionellen schottischen Küche. Reisende sollten bei einem Besuch diese Spezialitäten keinesfalls auslassen. Es lohnt sich.

Schottland hat aber nicht nur was für Magen und Kehle zu bieten. Jedes Jahr finden von Mai bis Oktober an bis zu 100 Orten in Schottland Highland Games (Hochlandspiele) und Hochlandtreffen (Highland Gatherings) statt. Bei dem Wettbewerb ist das wohl bekannteste dort ausgeübte Spiel das typische Baumstammwerfen. Wer es eher musikalisch mag, besucht eines der Hochlandtreffen. Dort werden häufig traditionelle Konzerte gespielt.
Neben der beruhigenden Landschaft, ist es also auch die Kultur, die einen Besuch dieses reichen Landes Wert macht.

Bildungsurlaub Schottland



 

Bildungsfreistellung in Schottland

 
Weitere Themen:
Bildungsurlaub Malta
Bildungsurlaub England
Bildungsurlaub Irland

www.bildungsurlaub.info
impressum
Haftungsausschluss
Bildungsurlaub